Knappe Niederlage

Am Sonntag, den 05.11. trat die weibliche A-Jugend ihr zweites Auswärtsspiel in der jungen Saison bei der SG Rohr/Pavelsbach an. Mit einer kompakten 6:0-Abwehr wollte man die beiden gefährlichen Spielerinnen in Griff kriegen. Dies gelang aber nur punktuell, sodass die SG zu leichten Toren kam. Schnell führte die SG mit 3:0, bevor überhaupt der erste Treffer durch die Diepersdorferinnen gelingen konnte. Ab diesem Zeitpunkt bis zur Halbzeit (10:9) sah man ein kampfbetontes Spiel mit einer enormen Aufholjagd.

In der zweiten Hälfte nahm man sich vor, die Laufwege der beiden "Topspielerinnen" noch mehr zu unterbinden, um somit das Spielkonzept der Heimmannschaftaus der Bahn zu bringen. Leider wurden die ersten Minuten verschlafen, und die SG kam auch hier durch Nachlässigkeit der SpVgg und schönen Rückraumtreffern zu Toren und einer 13:9-Führung.

Nun kam die Zeit der "Grünen" ,die heute in den blauen Auswärtstrikots spielen mussten; herrliche Treffer die bis zum 14:15 kamen. Ab der 42. Minute ging es auf und ab mit Führung und Ausgleich. Die heißeste Phase des Spiels, und somit der begehrte Krimi eines jeden Handballspiels begann in der 56 Minute. Die SG führte mit 20:19, 21:20 und 22:21. Dann eine Minute vor Schluß knallt der Ball einer Diepersdorferin vom Innenpfosten zurück ins Spielfeld.....Ballbesitz und Angriff SG, Umstellung auf Manndeckung, aber der Gegnerin gelingt es, mit einem platzierten Wurf den Sieg für die SG zu bringen.

Die Mädels der weiblichen A-Jugend kann trotzdem selbstbewußt nach vorne schauen, und am Sonntag, den 12.11. um 16.30 Uhr zu Hause gegen Lauf antreten.