Diepersdorfer Handball-Damen ohne Heimniederlage

Am Samstag, 18.11.2017 gewannen die Diepersdorferinnen ihr viertes Heimspiel in Folge. Gegen einen aggressiv aufspielenden Gegner von der HSG Berching/Pollanten fand die Heimmannschaft anfangs recht gut ins Spiel, so dass man mit 4:2 in Führung gehen konnte. Leider schenkte man diese zwischenzeitlich wieder her und das Spiel kam ins Wanken. Berching/Pollanten hatte einen Lauf und drehte das Spiel auf 8:10. In die Halbzeit ging es dann jedoch mit einem glücklichen 10:10. Motiviert ging es in die zweite Hälfte. Die offene Abwehr der Gäste machte es den Diepersdorfern möglich, sowohl über die Außenpositionen als auch über den Kreis zu Torerfolgen zu kommen. Auch der Rückraum konnte sich mit schönen Eins-gegen-Eins-Aktionen durchsetzen. Franziska Wild im Tor ermöglichte es zusätzlich, dass die Gäste im zweiten Durchgang zu keiner Zeit die Führung an sich reißen konnten. Diepersdorf gelang es, sich ab dem 14:13 Tor um Tor abzusetzen und das Spiel souverän mit einem Spielstand von 22:15 zu gewinnen. Die Damen bleiben somit zuhause ungeschlagen und haben die Möglichkeit mit einem erneuten Sieg auswärts beim SV Buckenhofen am kommenden Sonntag auf dem zweiten Tabellenplatz in die Saisonpause zu gehen. Für die in dieser Saison gefundene mannschaftliche Geschlossenheit wäre das ein toller Erfolg.   Für Diepersdorf spielten: Julia Schwappach (3), Sabine Reiß (5), Christina Kamin (1), Eva Barone, Janina Schneider (6/4), Simone Sperber (2), Kerstin Klein, Kelly Poellinger, Anja Hertlein, Franziska Wild (TW), Cecilia Thalemann (0/1)