Letztes Spiel der Hinrunde verloren

 

Die weibliche A-Jugend hat am Sonntag Morgen ihr Auswärtsspiel bei der JSG Nürnberger Land mit 31:15 (18:9) verloren.

Am kommenden Sonntag, die SpVgg steht auf Platz 5 nach acht Spielen, startet die Rückrunde und es bleibt nur eine Woche Zeit, sich auf das Spiel in Nabburg (Gegner kennen wir noch nicht, da das Hinspiel ausfiel) vorzubereiten.

Mutig und zielstrebig wollten sie spielen, dem Rückraum der JSG Probleme bereiten und aus einer stabilen Abwehr zu einfachen Toren kommen. Die Mannschaft von H. Ender setzte diese Vorgaben nicht um, die JSG führte nach 10 Minuten mit 6:1; nach 20 Minuten mit 12:6.

Selbst nach einer Auszeit und der Kurzen Deckung einer Spielerin in den Reihen der JSG, wurde nichts konsequent auf die Fehler der Gegner im Angriff zu Zählbarem umgesetzt.

Nach dem Wechsel hatte die Heimmannschaft das Spiel in der Hand und agierte so, wie man es von einer Mannschaft erwartet, die auf Tabellenplatz Eins steht. Die "Grünen" stemmten Sich mit aller Kraft gegen eine hohe Niederlage. Es waren zum Schluss dann doch die Kräfte, die das Ergebnis deutlich werden ließ.

Leider setzten Nickligkeiten und Unsportlichkeiten seitens der JSG (die sich durch die ganzen 60 Minuten zogen) dem Spielverlauf kein schönes Ende.