Niederlage gegen Oberviechtach 14:30

Letztes Heimspiel der weiblichen C-Jugend 2017 nicht von Erfolg gekrönt

Schade - das sollte heute nicht unser Spiel werden.... Nach vier Minuten führt die erste zwingende Aktion von Oberviechtach zum 0:1. Im Gegenzug verhindert deren Torfrau in letzter Sekunde unseren Ausgleich. Erkennbar wird bereits jetzt die kompromisslose und harte Gangart von Oberviechtach, immer wieder angepeitscht von der Trainerbank. Nach 10 Minuten 1:4, bedingt durch das konzentrierte Angriffsspiel des Gegners und die wahrzunehmende Abspielschwäche unserer Mannschaft. Nach 15 Minuten 2:8. Ein ums andere Mal kontert der Gegners unsere Mädels mit Einzelaktionen aus. Nach 20 Minuten 4:12 und leider ist keine Trendwende erkennbar. Oberviechtach wirkt körperlich robuster. Durch mannschaftliche Geschlossenheit verschaffen sie sich immer wieder Vorteile. So steht es zur Halbzeit 5:12 - das wird schwer heute. Nach 7 Minuten in der 2. Halbzeit 6:18 - Der Gegner bleibt stark, auch aufgrund starker Einzelspieler, was man anerkennen muss. Am heutigen Tag ist leider nichts zu machen, es kommt zum Endstand von 14: 30 auch wenn sich unsere Mannschaft tapfer wehrt und das Beste versucht.