A-Jugend verspielt die Auswärtspartie in Amberg

 

Die SpVgg verlor ihr letztes Auswärtsspiel im Jahr 2017 in Amberg mit 15:10 (10:6). Die Mannschaft rangiert nach der Niederlage auf dem 6. Tabellenplatz.

Nach der überzeugenden Vorstellung und dem verdienten Sieg in Nabburg, wollte das Tam gegen Amberg a diese Leistung anknüpfen. Beide Mannschaften kamen nicht in Fahrt und so dauerte es bis zur 16.Miute, bis Diepersdorf das erste Tor warf (2:1!). Es lag an diesem Tag nicht an der Torausbeute, sondern eher daran, das auf beiden Seiten die Abwehrarbeit dominierte und im Vordergrund stand.

H. Ender schien in seiner Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Mannschaft begann stark und setzte auch Akzente im Angriff, und kam so zu leichten Toren. Ein Schreckensmoment im Spiel lähmte beide Mannschaften, so dass ab dem 2/3 der zweiten Halbzeit nur noch drei Tore zustande kamen.