Saisonausblick Senioren A/B

Nach einer relativ kurzen Wintersaison, läuteten die Seniorenkicker bereits Mitte Januar die Freiluftsaison wieder ein. Trotz gefühlter -20 Grad konnte man eine muntere Schar fußballhunriger Kicker antreffen. Die Hallenrunde wurde daraufhin offiziell beendet und der regelmäßige Trainingsbetrieb wurde wieder aufgenommen. Mittlerweile steigt auch die Trainingsbeteiligung wieder auf zweistelliges Niveau, es könnte zwar noch der ein oder andere mehr sein, aber wir wollen mal aufgrund des frühen Saisonauftakes nicht meckern. In der Winterpause wurden bereits die Weichen für die Saison 2011 gestellt. Die diesjährigen Gegner lauten SV Rasch, TSV Rückersdorf, FFW Brunn, FSV Weissenbrunn und eventuell der FSV Schönberg. Der Saisonauftakt wurde für den 25.03.2011 gegen den SV Rasch geplant. Leider musste die erste Partie mangels Spielermaterial des SV Rasch bereits gecancelt werden. Eventuell wird es hierfür einen Ersatztermin für ein Spiel unter der Woche statt Training geben. Die aktuellen Spieltermine werden auf der Internetseite der SpVgg Diepersdorf veröffentlicht, einfach mal nachsehen. Wie immer noch der Hinweis auf das, jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr stattfindende Training auf dem Sportgelände der SpVgg, wozu auch jeder weitere Fußballinteressierte herzlich eingeladen ist.

Robert Zylka Ltg. Senioren A/B

Saisonabschluss der Senioren A/B

Zu unserem diesjährigen vorweihnachtlichen Rundenabschluß am 03.12.2010 im Sportheim der SpVgg Diepersdorf, haben sich 14 Sportkameraden nebst weiblicher Begleitung und Kindern zusammengefunden. Wulla hat uns auch in  diesem Jahr mit zuvor ausgewählten Speisen kulinarisch verwöhnt, so dass wir alle gut gesättigt das kurze Statement der AH-Leitung zur  abgelaufenen sportlichen Saison 2010 aufmerksam ;-) verfolgen konnten um im Anschluß daran den Abend  gemütlich ausklingen zu lassen. Hinweis zum Hallentraining: Aktuell stehen noch keine Termine fest, sobald klar ist wann die Halle frei ist, werden diese per Mail oder durch Aushang mitgeteilt. Bilder vom Saisonabschluss gibt es hier

SpVgg Diepersdorf - FFW Brunn 2:1

das letzte Spiel der Saison 2010 führte die Truppe der FFW Brunn in die Scherau. Die Partie fand wieder unter Flutlicht auf dem C-Platz statt. Wie bereits gegen Rückersdorf lagen in der ersten Halbzeit die Feldvorteile ganz klar auf unserer Seite und wir konnten durch die schön herausgespielten Treffer von Bernd Fink und Clemens Schramm, mit einem beruhigenden 2:0 Vorsprung in die Halbzeitpause gehen. Der Pausendrink in der Halbzeitpause wirkte sich allerdings etwas "einschläfernd" auf unsere Seniorenkicker aus. Der Truppe aus Brunn war nun anzusehen das Sie unbedingt noch etwas reißen wollten und so entwickelte sich auch die ersten 20 Minuten ein Spiel "fast" nur noch auf ein Tor. Durch kleine Unaufmerksamkeiten und leichtsinnige Aktionen machten wir uns das Leben unnötig schwer. Eine dieser Aktionen führte dann auch zum 1:2 Anschlußtreffer durch einen berechtigten Elfmeter für die FFW Brunn. Erst danach gab es ein Erwachen aus der Halbzeitlethargie, nachdem noch einige schwungvolle Brunner Angriffe abgewehrt wurden, ging es auch wieder einmal Richtung Tor der FFW Brunn. Allerdings konnte keiner dieser Angriffe in ein Tor umgemünzt werden und so blieb es letztendlich beim gerechten 2:1 für unsere Seniorenkicker. Nach dem Spiel haben wir noch einige Bierchen mit den Sportkameraden aus Brunn im Sportheim gelerrt und dabei die ein oder andere Analyse der diversen Spielzüge durchgeführt. Mannschaft: Bauer C., Scholz, Häußler, Lorenz, Schramm C., Schwittay, Dörr, Meyer, Feldbauer, Dammann, Fink, Kohler, Söldner

SpVgg Diepersdorf - TSV Rückersdorf 1:3

eine unglückliche 1:3 Niederlage mussten wir in der ersten Flutlichtpartie auf dem C-Platz der SpVgg Diepersdorf gegen den TSV Rückersdorf hinnehmen. Die Befürchtungen im Vorfeld, das wir gegen das eingespielte Team des TSV Rückersdorf wohl nicht sehr viel zu bestellen haben, erwiesen sich bereits in den Anfangsminuten als falsch. Im Gegenteil es entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem wir durchaus mit Feldvorteilen aufwarten konnten und so konnte Hendrik Bauer unsere Farben auch mit 1:0 in Führung bringen. Eine unglückliche Kopfballabwehr, bei dem der Ellenbogen eines Gegners im Gesicht von Clemens landete, brachte schliesslich die Wende zu Gunsten des TSV Rückersdorf. Nachdem Clemens aufgrund der Verletzung nicht mehr weiterspielen konnte, mussten wir noch vor der Halbzeitpause das 1:1 hinnehmen. Nachdem wir die ersten 25 Minuten der zweiten Hälfte noch mitgestalten konnten und konzentriert unseren Ball hielten, mussten wir uns in den Schlußminuten doch noch dem Druck des TSV Rückersdorf beugen und die Gegentreffer zum 1:2 und 1:3 einstecken. Bilder der Partie gibt es hier
  Mannschaft: Bauer C., Moschik (TW 2. Halbzeit), Bauer H., Häußler, Lorenz, Schramm C., Schwittay, Schlegl, Räbel, Lessmeister, Feldbauer, Haas, Thäter, Söldner

Senioren A/B belegen den 2. Platz beim Turnier der FFW Brunn

nach dem Freitagsspiel gegen den SV Rasch sind die Senioren A/B, zum Abschluß der "englischen Woche", der Einladung der Fußballabteilung der FFW Brunn, zu deren 40 jährigen Jubiläum, gefolgt. In der Besetzung: Bauer C., Bauer H., Schramm C., Dörr, Schwittay, Fürwitt, Feldbauer, Lessmeister, Meier und Zylka, ging es am Samstag Vormittag in das "Brunner Waldstadion". Nach der Begrüßung folgte als zweites Spiel des Tages unser Match gegen die "Rathaus Kickers" in einer temporeichen und spielerisch anspruchsvollen Partie, konnten wir leider unsere heraus- gespielten Chancen nicht in Tore ummünzen und mussten uns nach einem 0:0 die Punkte mit dem Gegner teilen. In unserem zweiten Vorrundenmatch mussten wir gegen die Truppe der FFW Schwaig ran. Auch hier waren wir spielerisch klar die bessere Mannschaft, aber durch die "rüde" Spielweise wurde der Spielfluss ein ums andere Mal gestört. Auch in dieser Partie offenbarte sich unsere Abschlußschwäche als Hauptmanko der Partie und so konnte das Spiel "nur " mit 1:0 gewonnen werden. Die letzte Partie der Vorrunde mussten wir gegen den Bolzclub Weissensee bestreiten. Wie in den vorrangegangenen Partien war die spielerische Dominanz für jeden Aussenstehenden sichtbar und trotz einer personellen Schwächung (der Sportkamerad Schwittay musste nach der 2.ten Partie gehen), konnten wir die Partie mit 2:0 für uns entscheiden. Über den Gruppensieg musste allerdings ein 8m-Schiessen entscheiden, da wir Punkt- und Torgleich mit den Rathaus Kickern waren. Dieses Duell konnten wir, nach Verlängerung, für uns entscheiden und so mussten wir im Halbfinale gegen die Truppe von "Juventus Urin" (eine Weissenbrunner Privatelf) antreten. Hier mussten wir das erste reguläre Gegentor, zum zwischenzeitlichen 1:1 hinnehmen. Aber durch unsere geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir den Gegner mit 3:1 niederringen und in das Finale einziehen. Dort bekamen wir es erneut mit den Rathaus Kickern zu tun. In einer temporeichen und anspruchsvollen Partie, mussten wir schliesslich unserem Kräfteverschleiß Tribut zollen, da Frank Fürwitt nach dem HF ebenfalls die Koffer packen musste und Bernd Meier  kurz nach Beginn der zweiten Hälfte verletzt ausscheiden musste, standen wir ohne Auswechsler da. Letztendlich langten die Kräfte nicht mehr aus und wir mussten und dem Gegner mit 1:2 geschlagen geben. Nichts desto Trotz überwog bei allen Anwesenden die Freude über den hervorragenden zweiten Platz, was auch noch höher bewertet werden muss, da wir das einzige reine AH-Team des Turnieres waren. Zum Abschluß gönnten wir uns noch ein paar Bierchen vor und nach der Pokalübergabe, ehe wir uns wieder auf den Rückweg nach Diepersdorf aufmachten. Impressionen des Turniers gibt es hier

SpVgg Diepersdorf - SV Rasch 2:0

Zum Auftakt zur „englischen Woche" der Senioren A/B stand das Rückspiel gegen die Sportkameraden des SV Rasch in Haus. Anders als im Hinspiel stand für die Partie ausreichend Personal zur Verfügung. 14 Aktive „Senioren" fanden sich am 17.09 bei angenehmen Fußballwetter auf dem Sportgelände der SpVgg Diepersdorf ein. Als Schiedsrichter konnte noch kurzfristig Hermann Thäter verpflichtet werden, der die Partie auch souverän leitete, eine herzliches Dankeschön nochmals. Wie im Hinspiel vereinbarten wir mit dem Gegner, eine Spieldauer von 2x 35 Minuten. Um 18.00 Uhr war es dann soweit, nach dem Anpfiff rollte das runde Leder und er lief (wie auch im Hinspiel) gut in unseren Reihen, der Gegner bereitete der gut stehenden Abwehr und dem aktiven Mittelfeld wenig Probleme und nach vorne rollte eine nach der anderen Angriffswelle. Im Gegensatz zum Hinspiel wurde auch der Weg ins Tor diesesmal relativ zügig gefunden. Und so hieß es durch einen Treffer von Hendrik Bauer 1:0. Im Anschluß daran wurden aber beste Gelegenheiten vergeben, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begann so wie die erste aufgehört hatte, druckvolles Spiel nach vorne und sicherer Stand nach hinten. Wolfgang Räbel erlöste dann schliesslich die Truppe mit dem 2:0. Dieses Ergebnis hätte auch in der zweiten Hälfte durch den ein oder anderen „Senior" noch nach oben geschraubt werden. Aber fast fahrlässig wurden auch die besten Chancen vergeben, hier haben wir mit Sicherheit noch ein größeres Verbesserungspotential. Letztendlich kann man das 2:0 als gerechtes Ergebnis betrachten und das wichtigste daran war der „Spaß" und die „Bewegung".

Mannschaft: Bauer C., Bauer H., Häußler, Lorenz, Schramm C., Schwittay, Dörr, Räbel, Zitzmann, Lessmeister, Feldbauer, Meier, Hemke, Zylka

Impressionen der Partie gibt es hier

SpVgg Diepersdorf - Beamtenauswahl 2:4

In der zweiten Partie der Saison ging es gegen die "Beamtenauswahl" (Deutscher FH Meister 1992) unseres Sportkameraden Clemens Schramm. Auch hier mussten wir wieder mit enormen Personalproblemen kämpfen und so fanden sich am Samstagnachmittag den 26.06 gerade einmal 10 Recken zum Anpfiff ein. Nachdem der Gegner auch nur 10 Spieler zur Verfügung hatte, haben wir kurzerhand das Spielfeld etwas verkleinert und uns auf eine Spieldauer von 2x 35 Minuten geeinigt, was bei den sommerlichen Temperaturen auch vollkommen ausreichte. Ein individueller Fehler brachte uns mit 0:1 in Rückstand und im Anschluss daran wurde selbst „tausendprozentige“ Chancen leichtfertig versiebt und der Gegner spielte das ein und andere Mal Katz und Maus mit unserer Abwehr und so hieß es zur Halbzeit 0:3 aus unserer Sicht. Nachdem in der Halbzeitpause noch zwei "Zuschauer" als Spieler verpflichtet werden konnten, konnten wir zur Mitte der zweiten Hälfte wenigstens ein paar neue Kräfte zum Einsatz bringen, was sich auch durch zwei Tore auszahlte. Nachdem die „Beamten“ auch noch einmal den Weg in unser Tor fanden und dabei auch noch einen Elfmeter verschossen, trennten wir uns schließlich am frühen Abend leistungsgerecht mit 2:4.

SV Rasch - Spvgg Diepersdorf 1:1

Die erste Partie nach der "Reunion" führte uns zu den Sportkameraden des SV Rasch. Nachdem in der Vorwoche noch ausreichend Personal zur Verfügung stand, reduzierte sich dies am Mittwoch vor dem Spiel rasend. Etliche Verletzte und Absagen, ließen uns die Partie fast absagen. Mit Müh und Not ließen sich doch noch 12 Aktive finden, die bereit waren am Freitag in Rasch anzutreten. Am Donnerstag vormittag reduzierte sich dieser Kader verletzungsbedingt nochmals um 2 Spieler. Nach einigen Telefonaten konnten am Abend doch noch 2 "Kämpfer" gefunden werden, die sich mit auf den Weg nach Rasch aufmachten. Hier vereinbarten wir mit dem Gegner aufgrund der warmen Witterung und unserer "kleinen" Auswechselbank, eine Spieldauer von 2x 35 Minuten. Um kurz vor 18.00 Uhr war es dann soweit, der Ball rollte und er lief gut in unseren Reihen, der Gegner bereitete der gut stehenden Abwehr wenig Probleme und nach vorne rollte eine nach der anderen Angriffswelle. Nur das verflixte Tor war wie vernagelt. Und so hieß es bis kurz vor Schluß der ersten Hälfte noch 0:0, ehe der Sportkamerad Schwittay aus halblinker Position aus ca. 20 Metern frei zum Schuß kam und dieser endlich den Weg ins Ziel fand. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der 2. ten Hälfte drängte der SV Rasch mit aller Macht auf den Ausgleich und wir standen des öftern viel zu offen auf dem Feld. Die Laufbereitschaft musste dem warmen Wetter Tribut zollen und so konnte sich unser hervoragend haltender Keeper Chris Bauer, des öfteren als sicherer Rückhalt auszeichen. Einmal musste er sich allerdings doch geschlagen geben und wir kassierten den Ausgleich zum 1:1. Der Wille zum Sieg war aber immer noch zu spüren und so entwickelten sich noch muntere Schlußminuten. Zu einem Treffer langte es allerdings auf keiner der beiden Seiten mehr und so trennten wir uns letztendlich gerecht 1:1 unentschieden. Diese Partie macht Lust auf mehr, wenn hier der komplette Kader einmal zu Verfügung steht, wird man mit Sicherheit viel Freude an der Truppe haben und an alte Traditionen anknüpfen können.

R.Zylka

Trainingsauftakt April 2010

der erste Schritt ist geschafft, beim Auftakttraining nach der Reunion war fast kein freies Plätzchen auf dem Platz und anschliessend im Sportheim zu bekommen. Auch wenn der ein oder andere danach etwas "langsamer" unterwegs war, kann der Neustart als gelungen bezeichnet werden. auch das 2.te Training war wieder gut besucht, etwa 20 aktive bevölkerten den B-Platz der SpVgg. Im Anschluß wurde im Sportheim noch der 1:0 Sieg der Bayern über Lyon bejubelt. Mittlerweile hat sich auch schon herumgesprochen das den Seniorenfußballern der SpVgg wieder "Leben" eingehaucht wurde, die ersten Spielanfragen trudeln bereits ein.

Liebe Freunde des gepflegten Seniorenfußballes,

nach jahrelangen „Dornröschenschlaf" steht nun im Jahr 2010 die Renaissance der AH-Abteilung der SpVgg Diepersdorf in den Startlöchern. Durch die Sportkameraden Bernd Meier und Hendrik Bauer wurden bereits viele ehemalige Spieler der SpVgg Diepersdorf telefonisch kontaktiert und befragt ob den das Interesse besteht, die Seniorenabteilung der SpVgg wieder mit mehr „Leben" zu füllen. Zusammen mit den bestehenden AH-Spielern können wir nun auf einen Kader von ca. 30 Aktiven zurückgreifen.

Das erste gemeinsame Auftakttraining wird am

Mittwoch den, 14. April 2010 um 19.00 Uhr

auf dem Sportgelände der SpVgg Diepersdorf stattfinden. Im Anschluß daran wollen wir uns im Sportheim noch zusammensetzen und das „ein oder andere" besprechen und klären.

Wer Lust hat kann aber auch schon ab sofort die Fußballschuhe schnüren, seit dem 24. Februar 2010 wird bereits wieder unter freiem Himmel, jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr auf dem Sportgelände der SpVgg Diepersdorf trainiert, wozu jeder Fußballineressierte recht herzlich eingeladen ist.

 

mit sportlichen Gruß

 

Robert Zylka

Ltg. Senioren A/B