SpVgg Diepersdorf als umweltfreundlicher Sportverein - LED-Leuchten für Flutlichtanlage

Einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sowie zur Energieeinsparung hat die SpVgg Diepersdorf in den letzten Jahren mit diversen Maßnahmen geleistet. Neueste Errungenschaft ist nun die Flutlichtsanierung mit einer Umstellung auf LED-Beleuchtung. Diese Maßnahme, die eine Investition in die Zukunft des Vereins bedeutet, wurde im Laufe des Jahres 2020 umgesetzt.

Die Maßnahme wird gefördert  vom Bundesministerium für Umweltschutz und Naturschutz (Bmub) und dem BLSV,  sowie durch den Landkreis Nürnberger Land und der Gemeinde Leinburg.

Die Flutlichtanlage der SpVgg Diepersdorf auf dem B-Platz war mittlerweile schon nahezu 50 Jahre und auf dem C-Platz nahezu 30 Jahre alt. Ein Ausfall der Halogenstrahler bzw. Quecksilberdampflampen erwies sich immer wieder als sehr kostspielig und es war davon auszugehen, dass sich die Reparaturen altersbedingt häufen werden. Zudem werden die Quecksilberstrahler, in naher Zukunft aus Umweltschutzgründen verboten und können dann auch beim Ausfall nicht mehr neu erworben werden.

Nach eingehender Recherche wurden den Mitglieder bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung im August 2019 ein Konzept zur Umrüstung auf LED-Technik erläutert und vorgeschlagen, die sich schließlich einstimmig für die Sanierung der Flutlichtanlage aussprachen.

Durch die LED-Beleuchtung  wird nunmehr eine hundertprozentige Ausleuchtung des Trainingsplatzes garantiert, was die Trainingsbedingungen erheblich verbessert und es können nun sogar Flutlichtspiele ausgetragen werden.

Durch die neue Anlage kann die SpVgg Diepersdorf mit einer Stromkostenersparnis von bis zu 70 Prozent rechnen. Dies bedeutet, dass sich die Investition innerhalb wenigen Jahren amortisieren wird. Zudem kann man aufgrund der langen Lebensdauer der LED-Leuchten in den nächsten 15 bis 20 Jahren mit keinen weiteren Wartungs- bzw. Reparaturkosten rechnen.

Installiert wurden pro Trainingsplatz 80 LED-Leuchten, die auf die am B-Platz auf 4 Masten und am C-Platz auf 6 Masten verteilt sind.

Die Installation wurde durchgeführt durch die Fa. Hudson, die eine Kooperation mit dem Bayerischen Fußballverband in Sachen LED-Beleuchtung hat.

Die SpVgg Diepersdorf ist also in Sachen Klima- und Umweltschutz sowie Energiekosteneinsparung auf einem lobenswerten Weg.

Die nächsten Schritte sind bereits in Planung bzw. bereits umgesetzt: Umstellung der Innenbeleuchtung im Sportheim und der Kegelbahn auf LED-Technik, energetische Sanierung des Sportheims mit Dämmung des Flachdachs und Erneuerung der Öl-Heizung durch energiesparende Pellets-Heizung mit Unterstützung durch Solarthermie.

Zuwendungsbaumaßnahme der SpVgg Diepersdorf

  • Umstellung der bestehenden Flutlichtanlage mit Quecksilberdampflampen auf den Trainingsplätzen der SpVgg Diepersdorf auf LED-Technik
     
  • Förderkennzeichen: 03K13669
     
  • Zeitraum: 01.04.2020 bis 31.12.2020
     
  • Auftragsvergabe: 09.04.2020
     
  • Partner: Hudson GmbH
     
  • Beginn: 04.06.2020
     
  • Abschluss: 01.07.2020