Diepersdorf bedient sich in Lauf, Feucht und Schwaig - Sechs Neuzugänge

DIEPERSDORF – Nachdem die Diepersdorfer ihr Meisterstück bereits am vergangenen Wochenende gemacht haben, sickern jetzt so langsam auch die ersten Neuzugänge für die kommende Bezirksliga-Saison durch.

Drei mal zwei – so lautet aktuell die Erfolgsrechnung, die Spielertrainer Daniel Wolf zur Auffrischung seines Kaders aufgestellt hat. Sechs Spieler hat die SpVgg bereits verpflichtet, die alle von insgesamt drei Vereinen aus der näheren Umgebung kommen. So wechseln vom SK Lauf Marcus Reiner (A-Junioren) und Alexander Macher (Zweite Mannschaft) in die Scherau. Der andere Bezirksligakonkurrent SV Schwaig gibt Rainer Gabel und Philipp Hahn (Zweite Mannschaft) ab. Und von Wolfs Ex-Verein SC Feucht kommen Torhüter Kai Dillinger, der beim Landesligisten hinter Andreas Sponsel die Nummer zwei war, sowie A-Junior Daniel Distler.

Mit diesem Sextett hofft Wolf nun ausreichend gerüstet zu sein für den harten Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Gerne hätte er sich noch mit einem echten Topknipser verstärkt, schließlich verabschiedet sich mit Olli Eichenmüller (TSV Rückersdorf) und Philipp Knogel (FC Altdorf) ein treffsicheres Duo, das in dieser Saison zusammen bislang 39 Tore erzielt hat.

Quelle: n-land.de