2. Spieltag am 11.10.15 und Erstes Heimturnier der weiblichen D2-Jugend

Erwartungsvoll nach den Siegen des ersten Spieltages in Hilpoltstein durften wir zum Heimturnier einladen. Bereits im ersten Spiel gegen die körperlich und spielerisch überlegene JSG Nürnberger Land, wurde unsere Mannschaft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die JSG führte das Spiel von Beginn an. Unsere Mädels agierten zu vorhersehbar und einseitig. Auch die zweite Halbzeit brachte keine nennenswerte Wende im Spiel. Die Abwehr hielt jedoch recht gut, so dass die Niederlage von 5:7 Toren gegen die SpVgg nicht so hoch ausfiel. Nachdem die JSG jedoch mit 4 Torschützen aufwarten konnte, lautete das Endergebnis 7:11. Für die SpVgg spielten: Ann-Kathrin Bayer, Ronja Linhard (4), Fabienne Fuhland, Sophie Roth, Alicia Sußner, Hannah Ender, Amelie Becker, Emilie Elsner (1), Noa Watzke, Jasmin Kohler, Lea Iwatschevski, und Sabrina Knauer.

 

Entsprechend frustriert und verunsichert startete das Team ins zweite Spiel gegen den HC Sulzbach-Rosenberg. Die Mädchen gaben sich redlich Mühe, aber an diesem Tag wollte es einfach nicht richtig laufen. Taktische Änderungen wurden zwar teilweise umgesetzt, aber mit der 7-Meter-Verwertung wollte es auch in diesem Spiel nicht klappen. Mit 7:6 Toren musste sich die Mannschaft letztlich geschlagen geben. Unser Mangel an Torschützen wirkte sich noch entsprechend negativ auf das Endergebnis von 11:8 aus. Für die SpVgg trafen: Ronja Linhard (4) und Jasmin Kohler (2).

 

Die Mannschaft nutzt nun die Spielpause bis zum dritten Spieltag am 25.10.15 in Sulzbach, um an den heute gezeigten Defiziten zu arbeiten. Am 05.12.15 haben die Mädchen eine weitere Chance, vor hoffentlich zahlreichem, heimischen Publikum ein erfolgreiches Heimturnier zu spielen.