Ehrenabend der Sp.Vgg. Diepersdorf am Samstag, den 19.Nov. 2011

Alle zwei Jahre lädt die Sp.Vgg. zu einem Ehrenabend für langjährige und verdiente Mitglieder ein, um diese Mitglieder in einer Feierstunde zu ehren. In diesem Jahr waren es insgesamt 52 Mitglieder, die vom 1. Vorsitzenden der Sp.Vgg. Jörg Schlinger geehrt wurden.

Nach der Begrüßung sprach Bürgermeister Joachim Lang ein paar Grußworte und lobte das Engagement des Vereins und wünschte der neuen, verjüngten Vorstandschaft weiterhin viel Erfolg.

In seiner Ansprache stellte Jörg Schlinger die Wichtigkeit solcher Ehrungen heraus, denn ohne langjähriger und ehrenamtlicher Mitglieder, die vieles für den Nachwuchs, den Sport insgesamt  und die Erhaltung der Sportanlagen tun, könnte ein Verein nicht existieren. Dafür ein dickes Dankeschön an all diese Leute. Ebenso an Wulla und Mario für die seit 16 Jahren gute Führung unserer Vereinsgaststätte.

Nach einem Rückblick über die sportlichen Höhepunkte und der Entwicklung des Vereins in den fast 75 Jahren, gab er auch eine Vorschau auf das Jubiläumsjahr 2012, in dem die Sp,Vgg ihr 75-jähriges Jubiläum feiert. Neben sportlichen Veranstaltungen, einen Festkommers und den üblichen geselligen Festlichkeiten in und um das Festzelt, wird auch ein Auto verlost. Der Losverkauf dafür beginnt bereits vor Weihnachten.

Nach den Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder war als Höhepunkt des Abends die Ernennung von Wolfgang Barth und Reinhard Räbel zu Ehrenmitglieder.

Wolfgang Barth war  fünf Jahre lang 1. Vorsitzender und 12 Jahre 2. Vorsitzender, sieben Jahre Abt. Leiter Fußball und 10 Jahre Kassier der Fußballabteilung. Reinhard Räbel war von 1977-2011, also 34 Jahre, Hauptkassier der Sp.Vgg. und dazu noch sieben Jahre 3. Vorsitzender. Eine wohlverdiente Ernennung zu Ehrenmitgliedern.

Geehrt wurden:

25 Jahre: Marlene Fahsl, Karl Beyler, Markus Prögel, Michael Elsinger, Bernd Keim, Matthias Munkert, Walter Schröck, Thomas Zitzmann.

40 Jahre: Heidi Munkert, Margot Lang, Elfriede Falk, Ingrid Weinmann, Waltraud Hartmann, Horst Franke, Karl-Heinz Gentes, Hans Jukl, Waldemar Kolar, Gerd Kraft, Horst Link, Georg Linschmann, Reinhardt Ponath, Kurt Sperber, Erich Bauer, Norbert Ederer, Peter Flach, Herbert Müller

50 Jahre: Herbert Prögel, Horst Schlinger, Roland Wild, Erwin Räbel, Günter Stiegler

60 Jahre: Willi Abraham, Adolf Hirmke, Jakob Loos, Walter Monatsberger, Konrad Monatsberger, Karl Pilipp, Karl Weinmann, Herbert Thäter

65 Jahre: Peter Bauer, Georg Kalb, Karl Munkert, Georg Zenger

Besondere Verdienste: Ruth Bräunlein, Claudia Kohler, Josef Jurczek,  Philipp Monatsberger, Walter Monatsberger, Kurt Schlinger, Robert Zylka

Ehrenmitglieder: Wolfgang Barth, Reinhard Räbel

Nach dem offiziellen Teil, den Jörg Schlinger gekonnt gestaltete, wurden noch lange Zeit alte Erinnerungen, wie auch aktuelle Themen diskutiert.

Weitere Bilder finden Sie hier