D1-Jugend der JFG Moritzberg sichert sich entgültig den Klassenerhalt in der Kreisliga

Am 24.05. ging es für die D1 zur JFG NDR Franken nach Röttenbach bei Erlangen. Uns fehlte noch 1 Punkt, um den Klassenerhalt zu sichern. Dementsprechend motiviert gingen wir die Sache an.

Nach wenigen Minuten konnte Niklas mit einem Fernschuss das 1:0 erzielen. Linus legte per Kopf zum 2:0 nach. Danach hatten wir noch einige gute Einschussmöglichkeiten, die wir leichtfertig vergaben. Da uns kurzfristig 3 Spieler krankheitsbedingt absagten, mussten wir unsere Abwehr komplett umstellen. Bis kurz vor dem Halbzeitpfiff ließen wir so gut wie keine Chancen des Gegners zu, deshalb war der überraschende Anschlusstreffer um so ärgerlicher. Aber die Jungs zeigten wie in den Spielen schon zuvor eine tolle Moral und erhöhten kurz nach der Halbzeit durch Elias auf 3:1. Doch anstatt weiterhin den Gegner unter Druck zu setzen ließen wir uns durch teilweise unverständliche Schiedsrichterentscheidungen und vor allem durch das provozierende Verhalten der Röttenbacher Zuschauer und Spieler anstecken und verloren zunehmends den "Faden". Als auch noch Niklas 20 Minuten vor Ende das Spiel aus persönlichen Gründen verlassen musste, hieß es, das Ergebnis zu verwalten. Nachdem der Schiri einen  fragwürdigen Elfmeter gegen uns gepfiffen  und  unserem Torwart wegen Ballwegschlagens  eine 5-Minuten-Strafe aufgebrummt hatte, drohte das Spiel noch zu kippen. Die Gastgeber konnten auf 2:3 verkürzen und kurz vor Schluss noch das 3:3 erzielen. Doch mit Glück und Geschick retteten wir das Ergebnis über die Zeit, was gleichzeitig den Klassenerhalt bedeutete. Danach kannte die Freude keine Grenzen und die Jungs feierten noch auf dem Platz.

Negativ zu erwähnen wäre noch das teilweise unmögliche Verhalten der gastgebenden  Zuschauer und Spieler. Es ist schon besorgniserregend, wenn ein Röttenbacher Spieler wegen angeblicher Beleidigung einen Platzverweis  für einen Spieler von uns  erreichen will, obwohl unser Spieler überhaupt nichts gesagt hat. Ebenso die Zuschauer, die z.B.bei fast jeder Aktion im Strafraum Elfmeter wegen vermeintlichen Handspiels forderten. Ganz zu schweigen, welche Ausdrücke wir uns nach dem Schlusspfiff von den Röttenbacher Spielern gefallen lassen mussten...

Anmerkung des 2.Vorstand der JFG Moritzberg:

Das oben angesprochene Verhalten, spiegelt sich auch in dem Bericht des Verantwortlichen der JFG NDR Franken auf deren Internetseite wieder. Die Anmaßung sich über die spielerischen Qualitäten des Gegners zu äußern, zeugt nicht gerade von sportlicher Größe (allerdings muss hier dann auch hinterfragt werden, warum dann die JFG NDR Franken, trotz "gepflegtem Kurzpassspiel" auf einem Abstiegsplatz steht), ebenso wie ein ständiges lamentieren in fast allen Berichten über Entscheidungen der Schiedsrichter!!

Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.