Diepersdorfer Turnerinnen und Turner jubeln bei den Bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt

Vier Tage Aktion, Spaß und (An)-Spannung – 14 Mädchen und ein Junge der Diepersdorfer Gerätturnabteilung waren vom 30.05.-02.06.2019 mit ihren Betreuern beim Bayerischen Landesturnfest in Schweinfurt, das mit 10000 Teilnehmern und insgesamt 90000 Besuchern zu den größten Sportevents Bayerns zählt. Es war ein unvergessliches Erlebnis: Schlafen in einer Schweinfurter Schule, gemeinsames Frühstück mit vielen hundert anderen Sportlern, hochklassige  Wettkämpfe, Turnfestgala, unzählige Mitmachangebote, Show der Sieger,… - keine Zeit für Langeweile! Im Mittelpunkt standen jedoch die Wettkämpfe, bei denen sich die Diepersdorfer wieder einmal stark präsentierten. So durfte Jakob Fuhland über einen Bayerischen Meistertitel im Turnerjugendvierkampf (50m Schwimmen, 75m Sprinten, ein Trampolinsprung, eine Bodenübung bestehend aus zehn Elementen) jubeln. Maria Kudra und Fabienne Fuhland erkämpften sich mit ebenfalls sehr starken Leistungen im gleichen Wettkampf in ihren jeweiligen Altersklassen eine Top 10-Platzierung. Die TGW (Turnerjugendgruppenwettstreit)-Mannschaft der Spielvereinigung Diepersdorf, deren Highlight im vergangenen Jahr die Teilnahme an den Deutschen Pokalwettkämpfen war, trat in der Wettkampfklasse TGW-Nachwuchs-1 an. Als erste Disziplin stand am frühen Morgen die Boden-Kasten-Choreographie auf dem Programm. Da die Gruppe in diesem Jahr in einer ganz neuen Zusammensetzung an den Start ging, war die Nervosität bei allen Mädels während des Einturnens riesig. Dann zeigten sie jedoch eine souveräne Mannschaftsleistung und durften sich über die höchste Punktzahl freuen, die sie sich in dieser Altersklasse jemals erturnt hatten. Nach zwei soliden Leistungen beim Staffellauf und dem Medizinballweitwurf, fieberten die Mädels auf ihre letzte Disziplin, den Tanz hin. Auch hier zeigten sie sich sehr nervenstark und präsentierten ihre neue Tanz-Choreographie mit großer Begeisterung. Ihr Trainingsfleiß und ihre Fortschritte im tänzerischen Bereich wurden mit einer hohen Punktzahl belohnt. Nach allen vier Disziplinen konnten die Diepersdorfer TGW-Mädchen über das beste Gesamtergebnis, das sie bislang erreicht hatten, jubeln: ein vierter Platz bei Bayerischen Meisterschaften! Damit haben sie sich für die Deutschen Meisterschaften im Oktober in Regensburg qualifizierten. Nach vier erlebnisreichen, aber auch anstrengenden, Tagen waren sich alle einig: Die Teilnahme an einem Bayerischen Landesturnfest ist einmalig und wir sind in vier Jahren sicher wieder dabei! Ab sofort wird jedoch erst einmal für die Deutschen Meisterschaften trainiert! Leider fehlt den Diepersdorfer Turnerinnen und Turnern noch so manches Trainingsgerät, um hochklassige Übungsteile zu trainieren. Die insgesamt 50 Kinder, die in zwei Gerätturngruppen wöchentlich jeweils zweimal üben, wünschen sich sehnlichst eine Airtrack-Bahn, die leider das Vereinsbudget nicht her gibt. Die Freude über einen oder mehrere Sposoren, die diese trainingseifrigen jungen Turnerinnen unterstützen möchten, wäre riesig!