Erstmalig: Turnshow in Diepersdorf

Am 19.10.2019 fand erstmalig eine einstündige Show-Vorführung der Diepersdorfer Turnerinnen in der großen Turnhalle der Diepersdorfer Grundschule statt. Was zunächst aufgrund eines kurzfristig abgesagten Wettkampfes als Angebot für die Eltern geplant war,  einen kleinen Einblick in das Turntraining zu erhalten, entwickelte sich zu einer beeindruckenden und sehenswerten Turnshow. Bis auf unsere acht kleinen Neulinge zwischen 6 und 8 Jahren, die erst seit September dabei sind, waren die Turnerinnen aller Gruppen am Start. Die Zuschauer wurden bereits vor der Show mit Kaffee und Kuchen versorgt und fanden dann zahlreich Platz auf der Tribüne der Turnhalle. Obwohl wir keine Werbung für die Veranstaltung gemacht haben, füllten sich die Sitzreihen zügig und wir alle freuten uns am Ende über ca. 150 begeisterte Zuschauer. Die Mädels begannen das Programm mit einer kurzweiligen Vorstellung ihrer Wettkampfdisziplinen, zu denen neben dem Turnen und dem Tanzen auch Disziplinen wie Pendelstaffel, Ballweitwurfstaffel, Hindernislauf und Medizinballweitwurf gehören. Danach präsentierten alle 40 Mädchen im Alter von 7-16 Jahren gemeinsam eine beeindruckende Bodenchoreographie, bei der man bereits Schwierigkeiten wie Flick-Flacks, Rückwärtssalti, freie Räder und einiges mehr zu sehen bekam. Im Anschluss daran wechselten sich die einzelnen Wettkampfgruppen mit ihren Wettkampfübungen ab. So demonstrierten die Großen ihren Wettkampftanz, und alle drei Mannschaften ihre Boden-Kasten-Choreographie. Zwischendurch sahen die Zuschauer am Trampolin, wie sich die Leistung der Kinder über die Jahre hinweg entwickelt und sie durften gerade bei den Großen eine tolle Flugshow bewundern. Auch die Mädels, die in diesem Jahr noch keinen Wettkampf geturnt haben, zeigten ihr Können bei etlichen Programmpunkten, so z.B. mit  einer kleinen Choreographie, in der die Elemente am Kasten im Mittelpunkt standen, und die sie in nur zwei Trainingseinheiten erarbeitet haben. Nach einem sehr abwechslungsreichen und fesselnden Programm zu mitreißender Musik gab es für die Turnerinnen mit ihrem Schlussbild einen begeisterten, langanhaltenden Applaus. Es folgte ein „Sonnenblumen-Dank“ an alle Trainer, die in den letzten Jahren dazu beigetragen haben, dass die Mädels sich leistungsmäßig so stark entwickelt haben. Im Zuge dessen überreichte jede Turnerin Dagmar Fuhland, die auch durch das Programm führte, als Dank für ihr jahrelanges Engagement eine Rose. Spätestens zu diesem Zeitpunkt zeigten einige Augen, sogar im Publikum, feuchte Spuren. Die Begeisterung und Anerkennung der Zuschauer spiegelte sich dann auch in ihrer Spendenfreudigkeit am Ausgang wider. Es wurden zur großen Überraschung und Freude der Turnabteilung unmittelbar nach der Veranstaltung 2000€ für eine Airtrackbahn für die Turnmädels gespendet. Die durchweg äußerst positiven Rückmeldungen im Anschluss an die Vorführung sorgten dafür, dass beschlossen wurde, dass eine solche Turnshow ein fester Bestandteil des Jahresprogramms der Turnabteilung werden wird. Ein großer Dank an alle, die zum Gelingen dieses Nachmittages beigetragen haben und insbesondere dem Trainer- und Helferteam mit Dagmar Fuhland, Mark Rother-Fuhland, Anja Rabenstein, Claudia Puchta, Beatrix Schmidt, Nadine Rabenstein, Franziska Hellmann, Fabienne Fuhland, Hannah Puchta, Emilie Elsner für ihren unermüdlichen Einsatz!